Wieviel Hygiene ist gesund für die Haut?

Übertriebene Hygiene kann der Haut schaden. Tägliches, ausgiebiges Duschen, häufige Körperpeelings oder schäumende Waschlotionen strapazieren vor allem trockene Haut. Daher sind Pflegelotionen nach dem Duschen ein Muss.
Haut produziert eigene Fette. Diese sorgen dafür, dass im Hautinneren genügend Feuchtigkeit gespeichert wird. Wenn diese Fette oder die Feuchtigkeit fehlen, wird die Haut schnell spröde oder rissig. Darüber hinaus reagiert sie schon auf kleine Reizungen mit Rötungen, Juckreiz oder Entzündungen. Durch zu intensive Pflege der Haut, oder den falschen Pflegeprodukten, wird die Hauteigene Feuchtigkeitsproduktion gemindert oder stark eingeschränkt. Die Haut kann sich zwischen den Waschvorgängen nicht generieren und die natürliche Schutzfunktion wird ausgeschaltet. Besonders bei empfindlicher oder trockener Haut gilt daher: Schonend waschen und korrekt pflegen.
Allergiker sind von diesen Problemen besonders betroffen und müssen dementsprechend auf spezielle Pflegeprodukte zurückgreifen und im Alltag und gerade bei der Computerarbeit, auf ihre Haut achten.

Nachfolgend eine Check-Liste, wie die empfindliche Haut am sinnvollsten gepflegt werden kann.
1. tägliches Duschen ist kein Problem für die Haut.
2. der Duschvorgang sollte nur wenige Minuten dauern.
3. das Wasser sollte maximal lauwarm sein.
4. Waschlotion muß auf die Bedürfnisse der Haut abgestimmt sein. ( lt.dtsch.Haut- und Allergiehilfe ph-neutral, wenig schäumend, rückfettende Pflegestoffe beinhalten ) .
5. Haarshampoo eignet sich nicht für die Körperreinigung ( zuviele Tenside ) .
6. Pflegelotionen sind nach dem Duschen ein absolutes MUSS!
7. Gut geeignet sind pflanzliche Öle wie Sheabutter oder Mandelöl.

Tipprelax eignet sich auch speziell für die empfindliche Haut.
Der Bezugstoff besteht zu 100% aus Baumwolle und ist somit absolut Hautfreundlich. Im Gegensatz zu einer normalen Schreibtischauflage aus Papier oder Kunststoff, bzw. einer Schreibtischplatte aus Holz, wird hier die Haut nicht angegriffen oder unnötig strapaziert. Menschen mit einer Kontaktallergie können Linderung ihrer Beschwerden durch den Gebrauch von Tipprelax erfahren. Der Bezug kann beliebig oft gewaschen werden, dementsprechend wird die Haut nicht durch Schweißrückstände, Staub oder andere agressive Stoffe angegriffen. Ein angenehmes Gefühl auf der Haut ermöglicht entspanntes Arbeiten.

Firmeninfo: 

Tipprelax wurde durch ein Team von Computerspezialisten, Medizinern und Physiotherapeuten entwickelt und getestet. Bereits vor der Markteinfuehrung wurden Prototypen von Menschen getestet, die mehr als 5 Stunden taeglich am Computer verbringen, darunter auch Informatiker, die ihre gesamte Arbeitszeit am PC verbrachten. Die Resonanz war weitaus besser als erhofft. Seitdem stellt das noch junge Unternehmen Tipprelax Produkte fuer den ergonomisch anspruchsvollen Computernutzer her. Viele zufriedene Kunden koennen sich ein Arbeiten ohne Tipprelax nicht mehr vorstellen - probieren auch Sie es aus.
Tipprelax - Armunterlage gegen Verspannungen und Hautrötungen